Berichte 2010

Grundkurs (26. März - 30. März)

Mitarbeitergrundkurs für Ehrenamtliche

Einen entscheidenden Schritt in Richtung mehr Verantwortung haben 24 junge motivierte Menschen im Alter von 14 bis 26 Jahren getan. Mit dem Abschluss des Grundkurses „Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ haben sie sich fit gemacht für die Jugendarbeit vor Ort in den Gruppen und Kreisen ihrer Kirchengemeinden. Dieser Kurs fand vom 26.-30.März im Jugendhaus Krailing statt.
Der von der Evangelischen Jugend im Dekanat Regensburg angebotene fünftägige Kursblock richtete sich an ehrenamtlich Mitarbeitende in der Evangelischen Jugendarbeit und solche, die es werden wollen. Unter der Leitung von Religionspädagogin Kristina Götschel, den Dekanatsjugendreferenten Kirstin Kuntz und Marcus Schirmer erarbeiteten die Jugendlichen insgesamt 30 Einheiten zu gruppenpädagogisch relevanten Themen. Daneben setzten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch mit ihrem persönlichen Glauben auseinander. Angelehnt an die alttestamentliche Mose-Erzählung vom „brennenden Dornbusch“ und der darin enthaltenen Frage „Wer denn Gott sei?" stellten die jungen Mitarbeitenden ihre eigenen Gottesbilder dar. „Gerade im Stadium der Persönlichkeitsbildung in jungen Jahren ist es wichtig, die eigene Motivation zu erkennen und sich und andere besser einschätzen zu lernen“, so Dekanatsjugendreferent Marcus Schirmer.
Den Höhepunkt des Grundkurses bildete ein gemeinsamer Gottesdienst zum Thema „Weg“. Anschließend folgte eine fröhliche „Kuh-Party“ mit vielen kreativen und amüsanten Beiträgen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Grundkurses. Die 24 jungen Mitarbeitenden, welche aus dem gesamten Dekanatsbezirk Regensburg kamen, fuhren am letzten Tag zwar etwas müder als sonst, aber mit einem Koffer voller Erlebnisse, Erfahrungen und Ideen für die Arbeit vor Ort nach Hause.

von Susanne Götte

Zurück zu Berichte