Berichte 2016

Gremienklausur (08. Juli - 10. Juli)

Gremienklausur 2016 in Haunersdorf

Vom 8. – 10. Juli ging es für die Dekanatsjugendkammer und den Leitenden Kreis zusammen auf Klausurtagung nach Haunersdorf. Nachdem die Gremien auf dem Frühjahrskonvent erst neu gewählt wurden, hieß es zunächst, sich bei einem gemütlichen und leckeren Grill- und Lagerfeuerabend besser kennen zu lernen.
Am Samstag stand am Vormittag die Jahresplanung 2017 auf dem Programm. Neben den altbewährten Freizeiten (u.a. EJ on TourĀ³) und Aktionen wird es im kommenden Jahr zudem ein Faulenzerwochenende für alle ehrenamtlichen Mitarbeitenden im Donaudekanat geben, sowie ein Spiritualitätsworkshop mit Übernachtung für bereits Konfirmierte und Ältere. Für Jugendliche, die den Grundkurs besucht haben und für Freizeitmitarbeiter soll es die Möglichkeit geben, über die Evangelische Jugend einen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren (jeweils einen in der Subregion Stadt und Mitte). Damit steht auch dem Antrag einer Juleica nichts mehr im Wege. Außerdem soll die Jugendgottesdienstreihe wieder neu ins Leben gerufen werden.

Alle Termine, die bereits für 2017 feststehen, findet Ihr demnächst unter Termine!

Am Nachmittag tagten die beiden Gremien getrennt voneinander weiter. Dabei bereitete der Leitende Kreis fleißig den Herbstkonvent 2016 vor, die Kammer beschäftigte sich u.a. mit der aktuellen Konzeption.
Am Sonntag wurden in einem gemeinsam vorbereiteten Werkstattgottestdienst die neuen Gremienmitglieder sowie die neue Dekanatsjugendreferentin Barbara Morgenthaler bei strahlendem Sonnenschein im Garten feierlich eingeführt. Ebenso wurde unser FSJ-ler Niklas Kempke in diesem Kreis bereits verabschiedet.

Wir wünschen allen gewählten Gremienmitgliedern viel Freude an ihren Aufgaben in der neuen Legislaturperiode und Gottes Segen!

von Barbara Morgenthaler

Zurück zu Berichte