Berichte 2016

Kirchenkreiskonferenz Herbst (11. November - 13. November)

Kirchenkreiskonferenz in Grafenbuch
Resilienz – Seelische Elastizität oder von der Kunst in bewegten Zeiten die Balance zu halten

Von 11.-13. November 2016 versammelte sich die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Regensburg im Jugendheim Grafenbuch (Dekanat Neumarkt). Das Arbeitsthema lautete: „Resilienz – Seelische Elastizität oder von der Kunst in bewegten Zeiten die Balance zu halten“.
Sowohl die hauptamtlichen Jugendreferenten wie auch die Jugendlichen spüren den scheinbar immer weiter steigenden, hohen Leistungsdruck in ihrem Alltag. Immer stärker dringen immer höhere Anforderungen in die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen ein. Die Konferenz stellte sich diesem Thema, um Mittel und Wege kennenzulernen, adäquat mit Stress umzugehen sowie stabil und auch lebensfroh bleiben zu können – ohne auszubrennen.
Was erst sehr sperrig und theoretisch klingt, erarbeitete am Samstag unsere Referentin Andrea Trapp erfrischend und locker mit unserer Gruppe. Vormittags haben wir uns in einem Theorieblock den Themenkomplex Resilienz und Psychohygiene angenähert und viele spannende Fakten zum Thema erfahren – Hier schon angereichert mit nützlichen Tipps und Tricks für die eigene Stressbewältigung. Der Nachmittag stand dann im Zeichen erlebbarer Entspannungsübungen, die uns helfen können die Balance im Alltag zu halten. So übten wir uns in progressiver Muskelentspannung, testeten den neuen Trend „Mandalas für Erwachsene“ oder beschäftigten uns aktiv und laut im Grünen. Erlaubt war, was Spaß macht und uns einen Ausgleich zum Alltag schafft. Die Ergebnisse der Reflexionsrunde: Entspannung kann ganz einfach sein und bedarf keiner komplizierten Übungen. Man muss es sich nur gönnen! Eine simple, aber nicht mehr weit verbreitete Erkenntnis. Zum Abschluss gab es noch ein paar kleine Übungen zum Thema neuroassoziative Reflexe für Zwischendurch. Der Grundgedanke: Ein künstliches Grinsen, der Gedanke an etwas Witziges oder einfach nur ein auf Papier gedruckter Smiley können uns schon positiv beeinflussen und zumindest kurzfristig Stress abbauen.
Am Sonntag beschäftigten wir uns wieder mit uns als Verband und hatten einen großen Geschäftsteil mit Wahlen in Leitungsgremien, Delegationen in die Bezirksjugendringe, sowie Berichte von der Landesebene und der ökumenischen Arbeit. Nach intensiven Wahlen wurde der alte Geschäftsführende Ausschuss der Kirchenkreiskonferenz schließlich in gleicher Besetzung wiedergewählt.

von Christian Betzl, Dekanat Passau

Zurück zu Berichte