Berichte 2017

Herbstkonvent (20. Oktober - 22. Oktober)

Dekanatsjugendkonvent in Krailing
Reformation – Jetzt erst recht!

Zum zweiten Mal in diesem Jahr, vom 20.-22. Oktober 2017, sind 36 Jugendliche in Krailing zusammengekommen, um unter dem Motto „Reformation – Jetzt erst recht!“ ein Wochenende miteinander zu verbringen. 500 Jahre Reformation! Dieser Anlass ist natürlich Grund genug für uns, den Herbstkonvent mit diesem Thema zu füllen.

Nach den üblichen Programmpunkten wie Abendessen, Kennenlernen und der LK-Vorstellung gab es den kreativen Einstieg ins Thema und den ersten Vortrag von Herrn Pfarrer Boerschmann. Durch Mitarbeit und aktives Einbringen der Jugendlichen haben wir uns mit der Frage nach dem „gnädigen Gott“ von damals/heute auseinandergesetzt.

Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück mit den Workshops weiter. Kalligraphie, Kunst-Papier gestalten, Vorreformatoren und Reformation in anderen Religionen waren die vier Auswahlmöglichkeiten, unter denen man sich für zwei entscheiden konnte.

Am Nachmittag ging es mit einer spannenden Podiumsdiskussion weiter, bei der auch die Jugendlichen die Möglichkeit hatten, sich nach vorne auf einen freien Stuhl zu setzen, Fragen zu stellen, Meinungen zu äußern oder zu kommentieren und sich einzubringen. Unsere Gäste waren hierbei Helmuth Klett (Diakon und Geschäftsführer Evangelische Jugend im Donaudekanat Regensburg), Klaus Weber (evangelischer Pfarrer, St. Lukas Regensburg), Daniel Saam (katholischer Pfarrer, Alt-Katholiken Regensburg) und Dr. Werner Konrad (katholischer Pfarrer und Dekan aus Viechtach).

Mitunter das Highlight dieses Wochenendes war das Planspiel, welches wir Samstagabend veranstalteten. Hierbei ging es darum, eine eigenen Reformation ins Leben zu rufen – oder eben nicht. Bauern, Kurfürsten, Adel und Klerus hatten die Aufgaben zu verhandeln, sich gegenseitig von den jeweiligen Ideen und Rechten zu überzeugen, sich zusammenzuschließen und ihre damaligen Ansichten bestmöglich zu vertreten.

Krönender Abschluss war wie (fast) immer unser Werkstattgottesdienst am Sonntagvormittag, der jeder/jedem die Möglichkeit bot, sich in dem Bereich einzubringen, der ihr/ihm am besten liegt, um gemeinsam etwas Schönes zu erschaffen.

Wir freuen uns, euch alle am Wahlkonvent im März wiederzusehen!
Euer LK

von Aline Preußner

Zurück zu Berichte