Allgemeine Informationen zu den Offenen Ganztagsschulen (OGTS)
durch die Evangelische Jugend im Donaudekanat Regensburg

Grundlagen

Die Evangelische Jugend im Donaudekanat Regensburg ist ein kirchlicher Jugendverband. Sie lebt und prägt ein ganzheitliches, christliches Menschenbild. Dies beinhaltet die Würdigung und Wertschätzung jedes Einzelnen als Geschöpf Gottes. Die Evangelische Jugend sieht in der Verknüpfung von außerschulischer Jugendarbeit und Jugendarbeit in der Schule große Chancen für beide Seiten. Die Kooperation zwischen der Evangelischen Jugend und den weiterführenden Schulen kann eine gute Basis für die Vermittlung von Werten und sozialen Kompetenzen bilden und damit die Kinder und Jugendlichen zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung, einem angemessenen Miteinander und zur Partizipation in unserer Gesellschaft anregen. Dies beinhaltet die Verknüpfung von christlichen Wertvorstellungen der Evangelischen Jugend und dem an der Schule herrschenden Geist (Werte und Normen). Die Kooperation und Synergieeffekte der Offenen Ganztagsschule mit den Aktivitäten der Evangelischen Jugend und den Kirchengemeinden bieten sich an.

Ziele der Maßnahme

Die pädagogische Betreuung erfolgt auf der Grundlage eines ganzheitlichen, christlichen Menschenbildes, welches von der Würde des Menschen geprägt ist. Wir legen höchsten Wert auf qualifizierte und individuell abgestimmte pädagogische Betreuung und Förderung. Die Wünsche, Anregungen und Anforderungen von Elternhaus und Schule sollen weitestgehend berücksichtigt werden.

Wir verfolgen mit unserem Angebot vorrangig zwei große Ziele: Im Besonderen bedeutet dies:

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler. Der Schwerpunkt liegt auf den Jahrgangsstufen 5 bis 8. Die Offene Ganztagsschule steht für alle Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrer Konfessions- oder Religionszugehörigkeit offen. Vorrangig werden Kinder aufgenommen, die aufgrund der Berufstätigkeit ihrer Eltern eine außerschulische Betreuung benötigen. Vorrang haben außerdem diejenigen Schülerinnen und Schüler, welche sich für einen höheren Betreuungsbedarf anmelden.

Inhalt des Angebotes

Das Angebot beinhaltet die Betreuung während des Mittagessens, die Hausaufgabenbetreuung sowie Freizeitangebote. Dies wird durch anwesende Fachkräfte und weitere Hilfskräfte gewährleistet.

Rahmenbedingungen

Pädagogische Rahmenbedingungen
Das Projekt der Offenen Ganztagsschule wird von einer pädagogischen Fachkraft geleitet und kontinuierlich betreut. Eine enge Zusammenarbeit, v.a. im pädagogischen Bereich mit den Lehrkräften, ist ebenso anzustreben wie eine aktive Mitwirkung von Lehrerinnen und Lehrern. Die pädagogischen Rahmenbedingungen richten sich zum Einen nach den Vorgaben der evangelischen Jugendarbeit (OEJ, Konzeption der Evangelischen Jugend im Donaudekanat), zum Anderen werden sie sich nach dem jeweiligen Schülerklientel richten. Das Spektrum kann in dieser Hinsicht von schulbezogener Jugendarbeit bis zur Schulsozialarbeit reichen.
Personal
Die personelle Besetzung wird veränderten Teilnehmerzahlen angepasst. Auch der zusätzliche Einsatz von Hilfs- und Honorarkräften, sowie Tutoren (z.B. während der Hausaufgaben oder bei Freizeitprogrammen) ist möglich.

Leitung des Projektes und verwaltungstechnische Abwicklung:
Geschäftsführender Dekanatsjugendreferent der Evangelischen Jugend im Donaudekanat Regensburg
Räumliche Ausstattung
Für die Ganztagsbetreuung sind geeignete Räume in ausreichender Zahl und Größe notwendig. In diesen kann eine Vielzahl von Angeboten ablaufen. In der Praxis hat sich bewährt, dass die Freizeitbeschäftigung und die schulische Förderung in unterschiedlichen Räumen stattfinden. Die Schule stellt für die Offene Ganztagsschule zu den Betriebszeiten einen Gemeinschaftsraum (Essen, Spielen etc.) incl. einer Büroecke mit der entsprechenden Ausstattung und nach Bedarf mehrere Hausaufgabenräume in der erforderlichen Größe zur Verfügung. Ebenso ermöglicht sie nach Entscheidung der Schulleitung die Mitbenutzung von weiteren schulischen Räumen und das Schulgelände (insbesondere Turnhalle, Mehrzweckzimmer und Pausenhof).
Mittagsverpflegung
Das Mittagessen wird im Einvernehmen mit der Schulleitung jeweils individuell für jede Schule organisiert und abgestimmt.
Finanzielle Rahmenbedingungen
Die finanziellen Rahmenbedingungen werden sichergestellt durch die Förderung über die Bayerische Staatsregierung sowie der Beteiligung der jeweiligen Kommune.
Um die Finanzierung zu sichern ist eine bestimmte Teilnehmerzahl erforderlich.
Erklärtes Ziel ist allerdings die Kontinuität der Trägerschaft durch die Evangelische Jugend im Donaudekanat Regensburg.

Schulen

Kooperationspartner

Evangelische Jugend im Donaudekanat Regensburg
Hemauerstr. 20a, 93047 Regensburg
Diakon Helmuth Klett, Dekanatsjugendreferent
Tel.: 0941 5998972
Fax: 0941 56712195
E-Mail über Kontaktformular
Homepage: ej-donaudekanat.de/">https://ej-donaudekanat.de/